Börse Frankfurt Zertifikate AG: Änderung der AGB zum 28. November 2021

Datum: 04. Nov 2021

004/2021 Börse Frankfurt Zertifikate AG: Änderung der AGB zum 28. November 2021Open Market-Rundschreiben 004/21

1.   Einführung

Mit diesem Rundschreiben möchten wir Sie darauf hinweisen, dass zum 28. November 2021 die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Börse Frankfurt Zertifikate AG für den Handel mit Strukturierten Produkten im Freiverkehr an der Frankfurter Wertpapierbörse (im Folgenden: „AGB“) geändert werden.

Des Weiteren informieren wir Sie, dass die Börse Frankfurt Zertifikate AG von der mit Open Market-Rundschreiben 003/21 bekannt gemachten Änderung der AGB zum 22. November 2021 absieht.

2.   Erforderliche Tätigkeiten

Es sind keine verpflichtenden Tätigkeiten notwendig.

3.   Details

Aufgrund der Änderung von Art. 57 Abs. 1 MiFID II, sind verbriefte Warenderivate explizit von Positionslimits ausgenommen. Diese Regelung wurde in § 56 Abs. 3 Satz 1 Nummer 4 WpHG in deutsches Recht umgesetzt und tritt am 28. November 2021 in Kraft.

Somit wird die Behelfslösung über die Begrenzung der Anzahl der ausgegebenen Wertpapiere überflüssig (vgl. Open Market-Rundschreiben 003/17). In den AGB wird daher mit Wirkung zum 28. November 2021 § 11(1)g gelöscht, und die Kennzeichnungspflicht für Warenzertifikate entfällt.

Des Weiteren sieht die Börse Frankfurt Zertifikate AG von der mit Open Market-Rundschreiben 003/21 bekannt gemachten Änderung der AGB ab. Die Börse Frankfurt Zertifikate AG macht insofern keinen Gebrauch von ihrem Recht zur Anpassung der vorgenannten AGB zum 22. November 2021.

Bitte entnehmen Sie den genauen Wortlaut der Änderungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Börse Frankfurt Zertifikate AG dem Anhang.

Die Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Börse Frankfurt Zertifikate AG gelten als genehmigt, wenn der an der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB®) zugelassene Handelsteilnehmer nicht innerhalb von drei Wochen nach Bekanntgabe der Änderungen schriftlich Widerspruch bei der Börse Frankfurt Zertifikate AG, Mergenthalerallee 61, 65760 Eschborn erhebt.

Anhang:

  • Allgemeine Geschäftsbedingungen der Börse Frankfurt Zertifikate AG für den Handel mit Strukturierten Produkten im Freiverkehr an der Frankfurter Wertpapierbörse, gültig ab 28 November 2021 (Änderungsversion)

Weitere Informationen

Empfänger:

Alle am Freiverkehr (Open Market) der Börse Frankfurt Zertifikate AG an der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB®) teilnehmende Unternehmen

Zielgruppen:

Handel, Benannte Personen, Allgemein

Kontakt:

 

Börse Frankfurt Zertifikate AG, Tel. +49-69-211-1 88 00, zertifikate@deutsche-boerse.com

Web:

 www.zertifikateboerse.de 

Autorisiert von:

 

Simone Kahnt-Eckner, Florian Claus


Marktstatus

XETR

-

-

Störung in Teilen des Handelssystems

Technische Störung des Handelssystem

Xetra Newsboard

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.


Notfallprozesse


Das sofortige Markt-Status Update erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.